Betreuung Wohn- und Altenpflegeheim

heißt heutzutage: "Aufsuchende Betreuung von Pflegebedürftigen und Versicherten in stationären Pflegeeinrichtungen":

Unsere Praxis betreut Wohnheime, in denen körper-u./o. geistig behinderte Patienten leben, denen es aufgrund ihrer Grunderkrankung nicht möglich ist, die Praxis aufzusuchen. Ziel ist, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen anzubieten, um die Mundgesundheit zu verbessern/zu erhalten sowie akuten Fällen vorzubeugen. Die freie Arztwahl bleibt selbstverständlich erhalten, da jeder Patient oder dessen gesetzlicher Vertreter/Vormund vor einer Untersuchung sein Einverständnis geben muss. Gerne nehmen wir uns auch die Zeit für Patienten, die mit Begleitung i.S. einer Wiedereingliederung die Praxis aufsuchen können.

Kooperationsverträge i.S.d. §§119b Abs. 1, 87 ABs. 2j SGB V, die ab dem 01.04.2014 möglich sind, lehnen wir aus bürokratischen Gründen ab.