Vorbehandlung + medikamentöse Begleittherapie

Folgende Leistungen sind in diesem Gesamtpaket enthalten:

Vorbehandlung

Sichtbarmachen vorhandener Beläge
- Belagsindex (API)
- Blutungsindex (SBI)
- Motivation
- Mundhygieneübungen
- Demonstration zusätzlicher Hilfsmittel
Entfernen vorhandener Beläge mit Bürste, Spezialpaste, AIRFLOW:
- auch Raucherbeläge
- Kaffee-/Teebeläge
- Zahnzwischenraumpflege
Einpflegen der gereinigten Zahnoberfläche
- Flouridgel konzentriert
- Schmelzhärtung

Medikamentöse Begleittherapie

Medikamentenschiene
- Abdrucknahme beider Kiefer für
- Spezial-Kunststoffschiene als Medikamententräger
Medikamente
- Spezial-Gel zur Heilungsunterstützung
- Spezialzahnpasta
Preis Begleittherapie
- Enthält alle Material- u. Laborkosten

Sie erhalten eine dieser Kostenaufstellung entsprechende Privatrechnung. Sämtliche hier aufgeführte Leistungen sind nicht Gegenstand der gesetzlichen Krankenversicherung. Auch bei privaten Versicherungsträgern ist eine vollständige Erstattung möglicherweise nicht gewährleistet.

Erläuterung: Die im Rahmen einer Routine-Untersuchung und -behandlung durchgeführte Zahnsteinentfernung reicht bei weitem nicht aus, für eine für die Zahn- und Zahnfleischgesundheit notwendige Sauberkeit zu sorgen.

In der Behandlung der Zahnfleischerkrankung sind zudem in den letzten Jahren immer mehr die Mitarbeit des Patienten nach entsprechender Beratung und Schulung sowie eine zusätzliche medikamentöse Unterstützung entwickelt worden.

Diese Form der Behandlung wird seit 1999 auch an der Universitäts-Zahnklinik in Münster (Abt.-Dir. Prof. Dr. Flemmig) durchgeführt. Diese erweiterten Behandlungsmethoden werden inzwischen in der Privaten Krankenversicherung berücksichtigt, es existieren entsprechende Positionen in der Gebührenordnung für Zahnärzte u. Ärzte (GOZ, GOÄ 96).